Einladung zum Mitsingen der "Toggenburger Passion"

Der Kirchenchor Seengen und der Singkreis Gränichen laden interessierte Sängerinnen und Sänger ein, unter der Leitung von Christa Peyer die Toggenburger Passion von Peter Roth mitzusingen.

Am Abend von Gründonnerstag, 6. April 2023 (Seengen) und Karfreitag, 7. April 2023 (Gränichen) finden die Aufführungen statt.

Der Maler Willy Fries (1907 - 1980) holt mit seinen 18 Bildtafeln, die in den Jahren

1936 - 1944 entstanden, die Passionsgeschichte in seine Heimat, die Toggenburger Landschaft. Diese Bildtafeln werden während der Aufführung projiziert.

Peter Roth (*1944) komponierte zu diesen Bildern Musik, die schon von der Besetzung her den Bezug zum Toggenburg aufnimmt: Hackbrett, Klarinette, Oboe, Fagott, Trompete, Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass, eine Sopranistin, ein Bassist und der Chor sind beteiligt. Es ertönen Klänge, die ihre Wurzeln in Ländler, Schottisch, Mazurka und Naturmelodien der Alpen haben.

Gastsängerinnen und Gastsänger sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Die Bereitschaft, das Werk in recht kurzer Zeit gemeinsam zu erarbeiten.
  • Nach Möglichkeit Chorerfahrung.
  • Eine Stimme, die sich in den Chorklang einfügen kann.
  • Regelmässiger Probenbesuch jede Woche alternierend in Gränichen (Dienstag) und Seengen (Donnerstag). Daten gemäss Probeplan.
  • Eine schriftliche Anmeldung bei der Chorleiterin Christa Peyer ist unerlässlich. Sie beantwortet auch Ihre Fragen. (Taudelweg 7, 5722 Gränichen, Tel. 062 842 13 65)

Den Probeplan und das Anmeldeformular finden Sie auf den folgenden Seiten, können sie aber auch bei Christa Peyer beziehen .

Wir behalten uns vor, bei Bedarf die Anzahl Sängerinnen und Sänger für einzelne Stimmgruppen zu begrenzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!